Was tust du, wenn du nach dem Preis deiner Leistung oder deines Produktes gefragt wirst? Zögerst du deinen Preis zu nennen oder ist es dir unangenehm, weil du denkst, das dein Kunde, wenn er den Preis hört, sich gegen dich entscheiden könnte?

Wie du deinen Preis selbstbewusst verkaufst

Pin mich!

 

Du erfährst, wie du mit einer selbstbewussten Haltung deinen Preis leichter verkaufst und was dein Kunde hören will, damit er anbeißt.

 

Möchtest du dazu lieber einen Artikel lesen? Dann klicke hier:

Ich wünsche dir jetzt viel Spaß und Erfolg in deinen Verkaufsgesprächen 🙂

Welche Erfahrungen machst du bei der Nennung deines Preises?

Ich freue mich, wenn du deine Erfahrungen in den Kommentaren mit teilst!

Wertvolle Impulse per E-Mail erhalten, klicke hier:

Abonniere den Podcast und hinterlasse eine Bewertung und/oder eine Rezension, damit andere ihn besser finden können und auch davon profitieren!

Itunes: Hier klicken und auf Itunes anhören!
Android: Hier klicken und auf Android anhören!
Spotify: Hier klicken und auf Spotify anhören!
YouTube: Hier klicken und auf YouTube anhören!

 

Jetzt bist du dran: Welcher der Tipps hat dir am meisten geholfen? Hinterlasse  einen Kommentar, ich freu mich drauf!

Christina Bodendieck Akquise und VerkaufsmentorinDie Autorin: Hallo ich bin Christina und berate Unternehmen, Selbstständige und Dienstleister die mehr Kunden gewinnen und Ihre Verkaufsabschlüsse vervielfachen wollen. Bei mir bekommst du Mindset & Strategie abgestimmt auf deine persönlichen Stärken und erstellst dein individuelles profitables Akquise & Marketing-System, mit dem du regelmäßig Kunden gewinnst und dich wohlfühlst.

Dein nächster Schritt

Fragetechnik für Akquise          Mehr Verkaufsabschlüsse          Austausch & Stärkung

Infografik mit 4 Fragearten die Ihnen helfen Ihre Erstgespräche leichter zu führen.                       5 Phasen im Verkauf                       Akquise-Gruppe

Hier geht es zum Beratungsangebot

Mehr Artikel findest du auf meiner Webseite: https://www.akquise-plus.de/blog/

 

Foto: Beata Lange und pexels.com