Im heutigen Interview mit Claire Oberwinter geht es um mehr Sichtbarkeit und Interaktion auf Facebook.

Zuvor möchte ich dir gern ein paar Erfahrungen schildern, die ich bei meinem Start mit Facebook gemacht habe.

Es hat einige Zeit gedauert, bis ich verstanden habe wie Facebook funktioniert. Ich habe mich vorher eher auf XING getummelt. Dort ist die Ausrichtung sehr klar auf das Business gerichtet und man kommt sofort zur Sache.

Bei Facebook habe ich die Erfahrung gemacht, das es vielmehr um die Person und eine gute Kommunikation miteinander geht.  Das Business steht nicht so im Mittelpunkt, sondern die Persönlichkeit.

Wie gewinne ich mehr Sichtbarkeit?

Gute Erfahrungen habe ich mit Kommentaren in Gruppen gemacht. Wenn ich mehr Interaktion möchte, kann ich mich an Diskussionen beteiligen und meine Sichtweise einbringen. Der Focus sollte immer auf wertvollen und nützlichen Informationen liegen. Dadurch baust du dir einen guten Ruf auf und gewinnst mit der Zeit mehr und mehr Fans.

Was auf Facebook nicht funktioniert ist mit der Tür ins Haus zu fallen und nur zu werben.  Erfolgreicher ist es, sich offen und authentisch zu zeigen und Einblicke in das eigene Unternehmen zu geben sowie Impulse, Tipps und Hilfestellung zu geben, die andere weiter bringt. Das eigene Thema dabei gut im Focus zu haben und als Mensch sichtbar zu sein, es muss nicht immer perfekt sein.

Wie werden aus Fans Kunden?

Du baust dir mit der Zeit einen guten Namen auf, indem du wertvolle Informationen gibst, dich an Diskussionen beteiligst und als Person erlebbar bist. Du baust vertrauen auf und stimmst deine Fans positiv. Jetzt kannst du ab und zu auf spezielle Angebote auf deine Firmenwebseite verlinken. Achte bei deinen Angeboten darauf, dass du die Bedürfnisse deiner Fans kennst und ihnen wertvolle Lösungen bietest mit denen Sie ihre Herausforderungen meistern können.

Zum Schluss habe ich noch 3 Tipps für dich, die meine Sichtbarkeit und Interaktion auf Facebook gesteigert haben:

  • Kurze Facebook-Beiträge: Zwischen 1 und 3 Zeilen in einer authentischen leicht verständlichen Sprache. Schreibe nicht um den heißen Brei herum, komme auf den Punkt, was ist deine Information für deine Fans.
  • Call to Action: Spreche deine Fans direkt an, was möchtest du von Ihnen, sollen sie etwas Teilen, Liken oder möchtest du einen Kommentar, dann schreibe auch genau das.
  • Bilder: Damit steigerst du den Erfolg deiner Postings und weckst Neugierde und Interesse.

Fazit: Was mir den Umgang mit Facebook am Anfang schwer gemacht hat, waren die vielen privaten Informationen, die ich dort bekommen habe über Menschen, die ich nicht kenne. Ich bin eher zurückhaltend mit Informationen über mich. Was mir den Umgang mit Facebook jetzt deutlich leichter macht ist meine eigene Definition. Ich zeige mich persönlich und nicht privat. Gern zeige ich ein paar Facetten von mir und meiner Arbeit auf Facebook.  Privates bleibt draußen.

Wie gehst du damit um?

Hier findest du das Interview mit Claire Oberwinter, gemeinsam gehen wir der Frage nach, wie du deine Sichtbarkeit & Interaktion auf Facebook steigerst.

 

Hier findest du alles über meine Interview-Partnerin: Claire Oberwinter

Möchtest du dich über Akquise & Verkaufsthemen austauschen und dir Unterstützung holen, dann  klicke hier und sei in der Facebook-Gruppe dabei:

Dort kannst du dich über deine Erfahrungen bei deinen Verkaufsgesprächen austauschen und dir Unterstützung holen.
Ich schaue dort regelmäßig vorbei und beantworte gerne Fragen oder stehe für Feedback zur Verfügung.

Hier findest du mehr Experten-Interviews:

Die Autorin:  Christina Bodendieck ist seit über 15 Jahren selbstständig als Akquise und Verkaufsexpertin. Ich zeige dir, wie du regelmäßig mehr Kunden gewinnst, erfolgreich verkaufst und dein Geschäft zum Wachsen bringst. Du willst mehr erfahren?

Hier geht es zum Beratungsangebot 

 

Mehr Blogartikel findest du auf www.akquise-plus.de